,,,,....gg. 
 
            design by lindemann

Radtour 2022




Das war unser ursprünglicher Plan für die Radtour 2022

  • Radweg Städtekette von Gotha bis Jena

  • Saale Radweg von Jena bis Barby

  • Elbe Radweg von Barby bis Hamburg

In Summe dann so ca. 600 km.




Aber irgendwie kam dann doch alles anders:



In Barby waren dachten wir, es wäre doch ganz schön auch mal eher unbekannte Radwege zu fahren. Daher ist es dann  eine Kombination aus Teilen  folgender Radwege geworden

  • Radweg Thüringer Städtekette
  • Saaleradweg
  • Radweg Weiße Elster
  • Elberadweg
  • Havelradweg
  • Europaradweg R1
  • Radweg Schwarze Elster

Die Gesamtstrecken war  719 km lang. Für die Tor hatten wir uns 11 Tage Zeit gelassen, wobei ein Erholungstag in Havelberg dabei war. Ein wirkliches Ziel gab es also in diesem Jahr nicht. Die einzige Bedingung: schöne Landschaften und nette Städte.
Am jeweiligen Tagesziel hatten wir dann immer das Ziel des folgenden Tages festgelegt und auch erst dann die nächste Unterkunft über Booking.com gebucht. Die Unterkünfte waren somit auch sehr unterschiedlich, sowohl vom Preis (Spanne von 38 € bis 107 € für 2 Personen ohne Frühstück) als auch von der Ausstattung. Eine Unterkunft hatte wir sogar fluchtartig verlassen, weil es dort einfach unterirdisch war.
Am besten hat uns Havelberg gefallen. Da wir dort eine wirklich schöne Unterkunft und ein tolles Frühstück zu einem mehr als angemessenen Preis hatten, haben wir dort spontan einen Erholungstag eingelegt. Den hatten wir allerdings auch gebraucht.
Die Suche nach Unterkünften wurde über die Jahre immer umständlicher. Einfach mal so in Pensionen und bei Vermietern von Privatzimmern anrufen und am selben Tag noch eine Unterkunft bekommen, funktioniert leider kaum noch. Für viele Vermieter ist es zu umständlich nur eine Nacht zu vermieten und einige vermieten auch nur noch an Monteure. Die ersten Tage haben wir ab Nachmittag unzählige Vermieter angerufen und immer Absagen bekommen. Das hat schon ganz schön genervt. Weitaus entspannter war es da über Booking.com. Da sieht man sofort, ob was frei ist, den Preis, die Ausstattung und durch die vielen Buchungen der letzten Zeit bekommen wir zwischen 15 und 20% Rabatt. Außerdem ist in der Bestätigungsmail von Booking.com immer noch ein Routenplaner zur Unterkunft dabei, welchen wir mit Komoot verknüpft haben. Das hilft vor allem in größeren Städten oder wenn die Unterkunft weit vom Radweg abgelegen ist.

 

(Zum Vergrößern in das Bild klicken)



Gesamtstrecke als gpx



Tourtagebuch



1. Tag, 16.5.2022

Hopfgarten - Kleinheringen, 61 km

Start in Hopfgarten, auf dem Radweg Thüringer Städtekette. Die ersten Kilometer mussten wir uns erst mal wieder an das ungewohnte Fahrgefühl mit vollen Radtaschen gewöhnen. Das Wetter war schön und wir waren froh, dass es endlich los geht. In Weimar einen kurzen Abstecher zum Goethe - Schiller- Denkmal. Das musste einfach sein. Kurz nach Weimar ein längerer Anstieg, welcher aber mit einer fast 10 km langen Abfahrt nach Jena belohnt wurde. In Jena auf den Saaleradweg und kurz nach Jena dann der typische Flussradweg:  Schöne Landschaft, Wechsel zwischen Wald und offenen Flächen und Volgelgezwitscher. Diese Athmosphäre begleitete und fast auf der gesamten Tour. 
Unterkunft im Hotel Sonnekalb in Kleinheringen: Diesen sehr schönen Landgasthof kannten wir von unseren vergangenen Saaletouren nur als Gaststätte, nun also dort auch übernachtet (79 € für zwei Personen ohne Frühstück).



Strecke am 16.5.2022





2. Tag, 17.5.2022

Kleinheringen - Halle,  75 km

Start bei schönem Wetter, welches sich bis auf kurze Ausnahmen den ganzen Tag hielt. Wir sind ja den Saaleradweg schon oft gefahren. Diesen Teil lieben wir aber besonders. Die Burgen  der Saaleschleife, das toskanische Flair der Weinregion Saale-Unstrut und die Natur rund um Naumburg sind ein Traum.
An der Strecke liegen außerdem Schloss Goseck, Bad Dürrenberg, mit einem der längsten Gradierwerke und die Domstadt Merseburg.
Das schöne an den Flussradwegen ist der Wechsel zwischen Natur und größeren Städten....Es ist also für jeden etwas dabei.
Unterkunft in Halle im Hotel Eigen, 63 € für zwei Personen, ohne Frühstück.
Frühstück buchen wir meist nicht in den Unterkünften. Das ist bis auf wenige Ausnahmen oft den Preis nicht wert. Meist finden wir am Morgen eine Bäckerei oder einen Supermarkt, wo wir dann Frühstücken.



Strecke am 17.5.2022





3. Tag, 18.5.2022

Halle - Gottesgnaden bei Calbe, 95 km

Von Halle aus das erste Stück auf dem Radweg Weiße Elster bis zu deren Mündung in die Saale, dann weiter wieder auf dem Saaleradweg. Das Erste Stück also durch Halle. Trotz Großstadt hat Halle viele ruhige und naturnahe Bereiche. Vorbei an Wettin, der Stammburg der Wettiner. Zwischen Rothenburg und Alsleben eine sich sehr ziehende Umleitung des Radweges über Könnern. 

An der Saale entlang nach Bernburg mit einem der größten Schlösser in Sachen- Anhalt. Till Eulenspiegel hat dem Bergfried seinen Namen gegeben.
Dann weiter nach Calbe mit seinem Roland auf dem Marktplatz.
Unterkunft hatten wir heute in Gottegnaden einem Vorort von Calbe. Direkt an der Schleuse gelegen, war dies eine ganz spezielle Unterkunft. Ein ehemaliges Gutshaus mit einem Gemeinschaftsanitärraum. Die Zimmer waren einfach, nur mit dem nötigsten eingerichtet ( mehr brauchen wir auf den Radtouren auch nicht). Trotzdem hatte das ganze Haus einen ganz besonderen Flair. Die Gemeinschaftsräume waren liebevoll mit altem Kram ausgestattet und am Haus war eine sehr schöne Terasse mit einem schönen Blick auf die Saale und Calbe. Alles war zur freien Verfügung (Bücher, Kaffeemaschine, sogar ein Fernglas war vorhanden). Die Vermieter waren nicht vor Ort, der Zugang erfolgte über einen Schlüsseltressor. Wir hatten uns diesmal doch für ein Frühstück entschieden, welches wir kurzfristig telefonisch noch anmelden konnten. Das wurde uns am nächsten Morgen von sehr netten Leuten auf der wundervollen Terasse serviert.
Preis der Unterkunft für 2 Personen 38 € (Frühstück pro Person 8 €). Diese Unterkunft bietet sich vor allem für Familientreffen an. Wir werden sie auf jeden Fall irgendwann wieder nutzen.


 

Strecke am 18.5.2022

.




4. Tag, 19.5.2022

Gottesgnaden - Barleben bei Magdeburg, 72 km

Der neue Tag begann mit einer Überraschung: Der offizielle Radweg führt an Calbe vorbei nach Rosenburg um dort mit der Fähre über die Saale zu setzen. Als wir gegen 11:00 an der Fähre ankamen ein Schild: Fährzeit 13:00 - 18:00. Zwei Stunden wollten wir dort nicht warten. Also wieder zurück nach Calbe und dort mit der Fähre über die Saale. Nur war das an diesem Tag schon das dritte Mal, dass wir mit dieser Fähre gefahren sind. Wir wollten uns Donnerstag Früh noch Calbe ansehen und sind vor der Weiterfahrt mit der Fähre nach Calbe übergesetzt. In Calbe gibt es außer dem Roland aber nicht viel zu sehen. Also wieder mit der Fähre zurück umd die Tour fortzusetzen. Als wir von der Fähre in Rosenburg zurückkamen sind wir also nun schon zum 3. Mal mit dieser Fähre gefahren. Der Fährmann war aber ganz entspannt und sagte, dass er das hat kommen sehen...Na toll.
Also die Tour auf einer Alternativroute von Calbe nach Barby fortgesetzt. Ein beachtlicher Umweg, aber wir hatten ja Zeit.
Nun also ab Barby auf dem Elberadweg weiter. Über Pömmelte (Ringheiligtum) und Schönbeck nach Magdeburg. Eine Besonderheit gibt es in Schönebeck. Ein Teil der Innenstadt wurde als Share Space Bereich gekennzeichnet (Mal ein besonderer Gruß an Hannes...er weiß schon warum). Hier gibt es keine Verkehrszeichen, keine Straßen oder Fußwege oder sonstige Verkehrsführungen. Wer hier ein totales Chaos erwartet, täuscht sich. Da jeder auf jeden Rücksicht nehmen muss, läuft hier alles langsam und sicher ab. Ein Interessantes Konzept, welches in verschiedenen Städten in den Niederlanden schon seit Jahren erfolgreich praktiziert wird.
In Magdeburg unbedingt das Hundertwasserhaus ansehen. Eine Designinsel inmitten der Großstadt.
Unterkünfte in Magdeburg waren uns alle zu teuer, also ein Zimmer in einem Ibis Lowbudgethotel in Barleben (ca. 10 km hinter Magdeburg).
Lowbudget ist hier wörtlich zu nehmen! Beim Preis und vor allem bei der Ausstattung. Aber der Mitarbeiter an der Rezeption war sehr nett und hat auf unsere Fahrräder aufgepasst.
Preis für 2 Personen 49€ ohne Frühstück.

Strecke am 19.5.2022

 


 


5. Tag, 20.5.2022

Barleben - Schelldorf (bei Tangermünde), 64 km

Von Barleben entlang der Landstraße, vorbei an den Schleusen und Schiffhebewerken (beeindruckende Bauwerke) des Mittellandkanals wieder zurück zur Elbe. Den ganzen Tag wieder schönes Wetter und und schöne Landschaft. Mittagessen in Rogätz in einer ehemaligen Hausfleischerei. Sehr gutes Essen, alles selbst gemacht (auch die Soßen).
Es war ein Unwetter angekündigt, zum Glück brach dieses erst in der Nacht über der Gegend aus.
Übernachtung auf einem Ziegenhof in Schelldorf.  Tolle Unterkunft, sehr nette Leute, gutes und reichliches Frühstück.
Unterkunft für 2 Personen 68 € mit Frühstück!


Strecke am 20.5.2022





6. Tag, 21.5.2022

Schelldorf - Havelberg, 52 km

Das Wetter hatte sich zum Morgen hin wieder beruhigt. Nach einem ausgiebigen Frühstück auf dem Ziegenhof ging es weiter, immer noch auf dem Elberadweg. Durch Tangermünde (sehr schöne Backsteinstadt) und die Fähre in Sandau ging es heute nach Havelberg.
Hier waren wir schon öfter. Vor vielen Jahren mit unseren Kindern und schon einige Mal mit dem Rad entlang des Elberadweges. Havelberg zieht uns immer wieder an. Eine sehr schöne kleine Stadt umgeben von traumhafter Natur. Zusätzlich hatten wir hier die schönste Unterkunft und das beste Frühstück der ganzen Tour. Hier also, auch weil wir es nötig hatten, einen Ruhetag. 
2 Übernachtung für 2 Personen für 149 € in der Pension Bildercafe. Hier haben wir uns umsorgt und gut aufgehoben gefühlt.


Strecke am 21.5.2022





7. Tag, 22.5.2022

Ruhetag

Die über 1000 jährige Hansestadt Havelberg verführt geradezu zum Relaxen. Nette Cafes, sehr schöne Altstadt auf einer Insel. Über allen tront der 1170 als romanische Basilika geweihte Dom mit einer der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen des Mittelalters. Wir hatte Glück und konnten an einer Domführung teilnehmen. Mehr Geschichte geht gar nicht.
Wer hier nicht entspannen kann, macht irgendwas falsch. 




8. Tag, 23.5.2022

Havelberg - Brandenburg/ Havel, 96 km

Diese Etappe war anstrengend, den ganzen Tag Gegenwind. Über Rathenow und Premnitz nach Brandenburg/Havel.
Havelberg, Rathenow, Premnitz und Brandenburg waren  Stationen der BUGA 2015. 2015 fühte unsere Radtour entlang  dieser Standorte. Vieles wurde zwar nach der BUGA wieder entfernt aber zum Glück nicht alles. So sind besonders  Rathenow und Premnitz durch die BUGA deutlich attraktiver geworden.
Brandenburg war auch vor der BUGA schon eine sehr schöne Stadt, in der nach unserem Gefühl die Radfahrer die Herrschaft über den Innenstadtverkehr übernommen haben. Hier dürfen Radfahrer alle Fußwege in allen Richtungen nutzen und auch auf den Straßen nehmen die Autofahrer Rücksicht. So könnte es überall sein...
Unterkunft in der Altstadtpension. 55€ für zwei Personen



Strecke am 23.5.2022




9. Tag, 24.5.2022

Brandenburg/ Havel - Bad Belzig, 64 km

Kurz vor Bad Belzig wurde es dann bergig. Auch am nächsten Tag werden wir längere Anstiege haben, wir wollen nähmlich über den Fläming Richtung Wittenberg. Aber nicht nur das Streckenprofil ändert sich, auch sind wir nun erst mal nicht auf Flussradwegen unterwegs, sondern auf einem Teil des Europaradweges R1. Dieser verläuft in diesem Bereich vor allem neben Landstaßen..
In Bad Belzig noch eine Runde schwimmen im tollen Freibad und  eine Kaffeepause und weiter zu unserer Unterkunft nach Locktow. Auch wenn der Vermieter sehr nett war, haben wir diese Unterkunft fast fluchtartig verlassen. Der Zustand war einfach unterirdisch. Wir sind zwar nicht verwöhnt und brauchen auf Radreisen auch wenig Komfort, sauber sollte es aber wenigstens sein.
Also wieder zurück nach Bad Belzig und dort eine andere Unterkunft gebucht. Auf die Bewertungen bei Booking.com kann man sich nicht 100% verlassen, vor allem sollte man mistrauisch sein, wenn sich die Bewertungen zwischen ganz toll und sehr schlecht bewegen.  Na ja, haben wir halt Lehrgeld bezahlt. 
Neue Unterkunft in Bad Belzig: Pension zur Postmeile, Preis für 2 Personen: 57 €.


Strecke am 24.5.2022




10.Tag, 25.5.2022

Bad Belzig - Jessen/Elster, 66 km

Heute von Bad Belzig über Wittenberg nach Jessen/ Elster. Die Anstiege wurden steiler, der Radweg (R1) führte aber fast nur durch den Wald. Auch mal schön.
Wittenberg ist schon eine tolle Stadt, hier also mal ausgiebig zu Mittag gegessen und mal die alte Universität angesehen.
Ab Wittenberg weiter auf dem Radweg Schwarze Elster. Den Radweg Weiße Elster sind wir vor einigen Jahren gefahren, nun also die Schwarze Elster. Diesen Radweg zu fahren ist ein wirkliches Naturerlebnis. Vogelstimmen von allen Seiten,  stille Flussauen und Düfte des Waldes. Wir hätten hier endlos weiterfahren können.
Unterkunft in Jessen/Elster im Hotel Stadt Berlin, Übernachtung für 2 Personen 67€. 


Strecke am 25.5.2022



11. Tag, 26.5.2022

Jessen - Elsterwerda, 69 km

Die Radtour geht weiter. Frühstück in Jessen bei einem Bäcker und weiter auf dem Radweg Schwarze Elster. Heute den ganzen Tag starken Wind von schäg vorn. Unterwegs an einem der vielen Imbissständen Bratwurst und Radler, heute ist schließlich Männertag. Die Bratwürste schmecken hier irgendwie anders, dann lieber das nächste Mal ein Fischbrötchen. Trotzdem auch hier eine schöne Strecke. Das Wetter wird so langsam schlechter. Bei jedem Regenschauer überlegen wir, ob wir die Regenümhänge rausholen sollen oder nicht. Bis nach Elterwerda kam dann aber doch wieder die Sonne raus.
Unterkunft im Gästehaus Weinberge in Elsterwerda. Ein hypermoderner Neubau zu einem Preis für zwei Personen von 76 €, mit Frühstück.

 Für die nächsten Tage wurde eine spürbare Verschlechterung des Wetters angekündigt. Am Freitagmorgen goss es aus allen Kübeln und es gab strarke Böen. Nach fast zwei Wochen schönem Wetter hatten wir keine Lust auf Radfahren mit Regenumhang. Das hatten wir 2020 auf der Oder/Neiße Tour nähmlich fast täglich.
Wenn es am schönsten ist soll man aufhören, also mit dem Zug zurück nach Hause.


Strecke am 26.5.2022




 Link zur Gesamtstrecke


Gesamtstrecke 2022


 



Zusammenfassung

eine schöne Tour ohne Stress. Getreu dem Motto:


 "Mit dem Fahrrad reisen bedeutet die maximale Freiheit. Anhalten, wo es uns gefällt. Weiterfahren, wo wir nicht bleiben wollen. Und immer der Natur direkt ausgesetzt"




Bildergalerie


Tour2022 (1)0001
Tour2022 (1)0001
Tour2022 (10)0010
Tour2022 (10)0010
Tour2022 (11)0011
Tour2022 (11)0011
Tour2022 (15)0015
Tour2022 (15)0015
Tour2022 (14)0014
Tour2022 (14)0014
Tour2022 (13)0013
Tour2022 (13)0013
Tour2022 (12)0012
Tour2022 (12)0012
Tour2022 (16)0016
Tour2022 (16)0016
Tour2022 (17)0017
Tour2022 (17)0017
Tour2022 (18)0018
Tour2022 (18)0018
Tour2022 (19)0019
Tour2022 (19)0019
Tour2022 (2)0002
Tour2022 (2)0002
Tour2022 (20)0020
Tour2022 (20)0020
Tour2022 (21)0021
Tour2022 (21)0021
Tour2022 (22)0022
Tour2022 (22)0022